WIE MAN SICHER AUS KETOSE HERAUSKOMMT

Vielleicht haben Sie einige große Vorteile von einer ketogenen Diät gesehen, und jetzt, wo Sie Ihr System zurückgesetzt haben, sind Sie bereit, einen nachhaltigeren langfristigen Ansatz zu finden. Oder vielleicht haben Sie sich entschieden, einen zyklischen Ansatz für Ihren ketogenen Lebensstil zu wählen und sich mehrmals im Jahr 3-4 Wochen in die Ketose zu begeben. Egal aus welchem Grund, es ist wichtig zu wissen, wie Sie Ihren Körper sicher aus der Ketose bringen können, um Ihr System nicht zu schockieren und den Fortschritt, den Sie während der Diät gesehen haben, zu zerstören.

Wir haben das beste Protokoll beschrieben, um sich in die Ketose zu bringen, damit Ihr Körper mit Fett als Treibstoff arbeiten kann. Um den Prozess umzukehren und Ihren Körper wieder dazu zu bringen, Glukose zu verbrennen, müssen Sie auch nachdenken, planen und sich anstrengen.

Wenn Sie Ihren Körper nicht auf den Übergang vorbereiten, weiß er nicht, was er mit all dieser Glukose anfangen soll. Ihr Insulinspiegel wird überall sein, was Sie für Insulinunempfindlichkeit auf der Straße einrichten könnte … was eine ganze Reihe anderer Gesundheitsprobleme einlädt. Einer der Hauptvorteile der Erforschung einer ketogenen Diät ist, dass Sie, wenn Sie aus ihr herauskommen, Ihre einzigartige Toleranz für Kohlenhydrate entdecken können. Eines der erstaunlichen Dinge an der Ernährung ist, dass eine Größe nie für alle passt und wir alle unterschiedliche Bedürfnisse haben, wenn es um Makro- und Mikronährstoffe geht. Manche Menschen können sich kohlenhydratreich ernähren und sich großartig fühlen, während andere träge und lethargisch werden, wenn sie zu viele stärkehaltige Lebensmittel zu sich nehmen. Durch den Prozess des Essens Super Low Carb, ob Sie es genossen haben oder nicht, geben Sie Ihrem Körper und Gehirn einen sauberen Schiefer, um die Menge an Kohlenhydraten herauszufinden, die Sie am besten fühlen lässt.

  • Wenn Sie aus einer Keto-Diät kommen, essen Sie zwischen 5-10% Kohlenhydrate. Wir werden Prozentsätze als Basis verwenden, da jeder ein wenig anders ist, wie Prozentsätze in Gramm übersetzt werden.
  • Wir möchten den Anteil der Kohlenhydrate, die Sie in kleinen Schritten zu sich nehmen, strategisch erhöhen, damit Sie beurteilen können, wie Ihr Körper reagiert. Wenn Sie in der Ketose bleiben, aber mit Ihren Makronährstoffverhältnissen spielen möchten, können Sie in kleinen Schritten sehen, wo Ihre höchste Kohlenhydrattoleranz liegt, während Sie noch in der Ketose bleiben.
  • Ich empfehle, 5% Kohlenhydrate hinzuzufügen und jeweils eine Woche dort zu bleiben. Bewerten Sie nach dieser Woche, wie Sie sich fühlen, und erhöhen Sie entweder Ihre Kohlenhydrate weiter, bleiben Sie dort, wo Sie sind, oder gehen Sie zurück.
  • Machen Sie so lange weiter, bis Sie Ihre einzigartige Kohlenhydrattoleranz gefunden haben, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Kohlenhydratzufuhr zu maximieren, während Sie sich immer noch energisch fühlen.

Ein Beispiel könnte so aussehen:

Person (nennen wir ihn Duncan) beginnt bei 5% Kohlenhydraten und isst eine echte ketogene Diät: Denken Sie daran, dass wir für dieses Experiment das Protein gleich halten und nur die Kohlenhydrat- und Fettmengen manipulieren, um unser Selbstexperiment konsistent zu halten. Wenn Sie mit dem Hinzufügen von mehr Protein herumspielen möchten, können Sie das sicherlich auch tun.

WOCHE 1

Erhöht die Kohlenhydrate auf 10%, während die gleiche Gesamtmenge an Nahrung pro Tag gegessen wird. Das Gewicht bleibt stabil, Duncan fühlt immer noch stetige Energie und hat eine gute Verdauung.

WOCHE 2

Erhöht die Kohlenhydrate auf 15% und isst die gleiche Gesamtmenge an Nahrung pro Tag. Duncan sieht immer noch ein stabiles Gewicht und hat weiterhin viel Energie, vielleicht sogar ein bisschen mehr Schwung für das Training.

WOCHE 3

Erhöht die Kohlenhydrate auf 20% und isst die gleiche Gesamtmenge an Nahrung pro Tag. Ich fühle mich immer noch großartig und liebe es, mehr Flexibilität beim Kohlenhydratverbrauch zu haben (größere Auswahl an Obst und Gemüse, hier und da etwas Stärke).

WOCHE 4

Erhöht Kohlenhydrate auf 25%, und die Dinge fühlen sich ein wenig aus. Die Energie beginnt am frühen Nachmittag zu sinken, und Duncan fühlt sich für den Rest des Tages etwas lethargisch.

An diesem Punkt würde ich Duncan auf 20% zurückgehen lassen und dann mit 22% herumspielen, wenn gewünscht. Wenn er bei 20% glücklich ist, dann ist das ein großartiger Ort, um anzuhalten und weiterzumachen.

Denken Sie daran, dass es bei diesem Versuch, Ihre Kohlenhydrat-Toleranz zu finden und den Weg nach vorne zu entdecken, bei dem Sie sich am besten fühlen, kein richtiges oder falsches Ergebnis gibt. Unabhängig davon, ob Sie sich bei einer fettreichen oder kohlenhydratreichen Diät besser fühlen, ist es am wichtigsten, dass Sie einen langfristigen Essstil wählen, der Ihrem Lebensstil und Ihrem Körper entspricht.

LOW-CARB FÜR DIE LANGFRISTIGE

Eine kohlenhydratarme / fettreiche Diät, die um 20-25% Kohlenhydrate und 55-60% Fett schwebt, funktioniert wirklich gut für viele Menschen, die eine fettreiche Ernährung genießen. Auch HIER lebt nicht JEDER von einer fettreichen Diät, aber nachdem Sie mit Keto experimentiert haben, werden Sie wissen, ob Ihr Körper es vorzieht, Zucker oder Fett als Brennstoff zu verbrennen, je nachdem, wie Sie sich während einer Keto-Diät fühlen.Wenn Sie feststellen, dass Sie sich auf einer kohlenhydratarmen Diät (das ist höher Carb als Keto) großartig fühlen, haben wir ein robustes Low-Carb-Menü zur Verfügung, so dass Kunden, wenn sie aus Keto wechseln, einen neuen Pool von Mahlzeiten haben, die weiterhin ihre Ziele mit Lebensmitteln unterstützen, die sie sich großartig fühlen lassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.