Wie ich „dünn“ bleibe: Einige hilfreiche Tipps von einem mageren Schwein

Für diejenigen unter Ihnen, die es nicht wissen, ist eines der vielen Probleme, mit denen ich konfrontiert bin, Angst / Schlaflosigkeit. Es bläst. But…it macht für sehr unterhaltsame und nützliche Blog-Posts für Sie so … du bist willkommen. Es ist derzeit um 5:30 Uhr.Instagram-Posts

Als ich gerade auf Instagram stöberte, stieß ich auf einen Beitrag, der mich in ein sehr tiefes Kaninchenloch von Instagram-Posts fallen ließ. Du weißt, wie das passiert, oder? Ich suchte nach „Brownies“ und das nächste, was ich weiß, ich bin auf einer Meme-Seite Videos von Katzen in Kisten beobachten.

Aber ich schweife ab. Dieses Mal führte mich das Instagram-Loch zu Beiträgen von Menschen mit Essstörungen und Körperbildproblemen. Oder diejenigen, die sich davon erholt haben. Und ich meine nicht die Art von Körperbildproblemen, die ich habe, ich meine echte – schwere, die sie krank machen, innen und außen. Es machte mich traurig zu denken, dass so viele Menschen auf diese Weise mit dem Essen zu kämpfen haben, ich wünschte, ich könnte ihnen beibringen, es so anzugehen, wie ich es tue. Dies ist mein bester Versuch.

So viele Leute fragen mich, wie ich „dünn“ bleibe (und ich benutze Anführungszeichen aus einem bestimmten Grund, lassen Sie mich zum Schluss kommen), dass ich das Gefühl hatte, es sei an der Zeit, ausführlich darüber zu sprechen, von buchstäblich wie ich es mache, wie ich mich selbst sehe. Ich denke, beide Dinge sind wichtig, um meine Methoden zu verstehen.

Das Wichtigste zuerst. Ich glaube NICHT, dass ich „dünn“ bin, obwohl das Wort in mein Branding eingebaut ist. Dünn, in meinen Gedanken, bedeutet, dass Sie dünne Beine und Arme haben, kein Fett auf dem Bauch, und insgesamt keine Kurven. Vielleicht ist ein Supermodel dünn, nicht ich. Meine Maße sind 36-27-38. Ich habe große Brüste, große Hüften, und ich habe keinen Arsch. Wie keine. Ich mache Kniebeugen und es hilft einfach nicht. Weißt du, dass manche Ärsche einfach nicht aufhören? Nun, meine wurde vor langer Zeit gefeuert und war nie wieder zu sehen. Und ich habe es akzeptiert.

Ich mag es, an manchen Stellen „kurvig“ zu sein, aber es gibt Tage, an denen ich meinen Körper HASSE. Ich meine … wenn wir uns nicht darüber beschweren, manchmal fett zu sein, sind wir dann sogar Frauen? Ich werde in den Spiegel schauen und meine Hüften / Muffin-Oberteil und Oberschenkel in einer bestimmten Jeans sehen und mir sagen, dass ich nie wieder Brot esse. Dann, zwei Stunden später, habe ich einen Burger, Pommes und Mozzarella-Sticks. Weißt du, was ich meine? Natürlich tust du das. Wenn du ein Anhänger von mir bist, stehen die Chancen gut, dass du und ich bei so einem Scheiß sympathisch sind. Es passiert. Ganz zu schweigen davon, dass Brot einfach wunderbar ist.

Ich stelle es mir so vor: Wenn ich WIRKLICH abnehmen wollte, würde ich es tun. Ich bin diszipliniert und ich habe es schon einmal getan. Bei meinem schwersten war ich um 140. Das ist viel für meine 5’5 Statur. Ich konnte es in meinem Gesicht sehen, in meinen Armen, einfach überall. Und es störte die Scheiße aus mir heraus. Also bekam ich einen Trainer, fing an, richtig zu essen und kam schließlich zu einem „glücklichen“ Gewicht. Ich war vorher nicht „fett“, aber ich war nicht glücklich. Deshalb nenne ich es mein „Happy Weight“ statt „goal Weight“. 😀

Meine dünnste war 115 oder so. Ich sah in Bildern und Bikinis FANTASTISCH aus, aber es fällt mir sehr schwer, so dünn zu bleiben. Weißt du warum? Ich liebe Essen und schäme mich dafür nicht. Leider ist das bei vielen Menschen nicht der Fall, wie mein Instagram Stalking bewiesen hat. Während meine Probleme mit dem Gewicht nie extrem waren, brauchte ich immer noch lange, um ein gutes Gleichgewicht zu finden.

Eine gesunde Sicht auf das Essen (und sich selbst) zu haben, ist nicht einfach. Als ich 115 Pfund war, arbeitete ich im Anzeigenverkauf, aß nicht viel, trank viel und trainierte ehrlich gesagt nicht. Aber ich war dünn. Diät ist wirklich 70% davon. Und weißt du was noch? Ich war WEDER innerlich noch äußerlich gesund. Ich war dünn-fett, aka nur auf einer Diät von Wodka-Limonaden und Kater Bagel Sandwiches ohne Muskeltonus ausrollen. Das war mein Leben. Ich unterhielt Kunden 3-4 Mal pro Woche, trank zu viel und fütterte meinen Körper 90% der Zeit mit absoluter Scheiße. Ständige Verdauungsprobleme, kein Schlaf und wenig Energie. Ich sage nicht, dass ich kein „GESUNDER 115“ sein kann, ich sage nur, dass ich es nicht war.

Von links nach rechts haben Sie mich bei 140, 115 und jetzt 125 Pfund (an einem guten Tag). Ich bin nicht „dünn“, aber mein Körpertyp soll es sowieso nicht sein, plus ich bin gesünder. Ich kann es sehen und ich kann es fühlen. Ich trinke nicht annähernd so viel (ich bin alt, ich kann körperlich nicht – das ist ein Red Bull in meiner Hand), ich trainiere ziemlich regelmäßig (2-3x / Woche), und ich esse gesund (zum größten Teil). Das mag für die Leute, die mir folgen, ein Schock sein, aber ich tue es. Jeden Morgen esse ich Overnight Oats oder Rührei, Tomaten und Hummus-Avocado-Brei mit Meersalz und Zitrone auf einem halben englischen Muffin. Manchmal sogar ein ganzer englischer Muffin (KEUCHEN). Ich LIEBE englische Muffins. So ein unterschätztes Sandwich / Toast-Fahrzeug.

Der schwierige Teil ist, dass es Zeiten gibt, in denen ich bei Orange Theory (meinem neuen Liebling) trainiere, meine Overnight Oats esse und dann ist mein Mittagessen ein 7-Gänge-Menü mit Pasta, Sandwiches und gebratenen Sachen. Und mein Abendessen ist eine Flut von rotem Fleisch, Kohlenhydraten und Alkohol. In diesen Fällen kann ich die Scheiße aus dem, was ich esse, kontrollieren. Ich fühle mich NIE benachteiligt. Es erfordert eine beträchtliche Menge an Übung, aber sobald Sie lernen, sich um die Lebensmittel zu kontrollieren, die Sie lieben, können Sie es einen Lebensstil nennen. Und genau das mache ich. Ich esse, was ich will, aber ich übertreibe es nicht und lande im Koma.

Zum Beispiel war ich kürzlich in Ed’s Lobster Bar für ein Shooting / eine Verkostung, und hier ist, was wir hatten und genau wie viel ich gegessen habe. Das mag für Sie LÄCHERLICH klingen, aber denken Sie daran, dass dies mit 2-3 anderen Leuten geteilt wurde, es war viel zu essen, und ich mache das mindestens 4 Mal pro Woche. Manchmal auch zwei Triebe hintereinander:

Ed’s Lobster Bar – Real Life Lunch Portions

  • Octopus: Ich habe 2 Stück vom Tentakel abgeschnitten und hatte auch 2 Stück lila Kartoffel
  • Thunfisch-Tartar: 3 kleine Kugeln mit 2 gebratenen Zucchini-Chips
  • Knoblauch Parm Chicken Wings: 2 (diese waren schwer zu widerstehen, wieder für mehr)
  • Lobster Eggs benedict: 1/4 von einem Stück / pochiertes Ei
  • Lobster Roll: 1/4 davon, ungefähr 3 Bissen
  • Lobster Bisque: 4 Löffel
  • Lobster Pie: 1 große Kugel (es war wie Chicken Pot Pie)
  • Surf and Turf Burger mit Käsesauce: 1/4 davon (wollte mehr, aber wieder Kontrolle)
  • Hummerravioli: Ein großes Stück Ravioli mit extra Sauce. Ich bin eine Sauce / Würze Person.
  • Pommes: Ich habe Probleme mit Pommes. Ich möchte 10-15 von ihnen sagen? Ich habe versucht aufzuhören, aber die einzige wirkliche Rettung ist, dass Pommes Frites nicht großartig sind, wenn sie kalt sind, und oft nach dem Schießen sind sie kalt. Es hilft. Gott sei Dank.

Also. Verstehst du, was ich meine? Ich schmecke alles, und ich weiß jetzt nur, wann ich aufhören muss, besonders wenn ich wach sein will und nicht im Koma. Aber wenn man all das berücksichtigt, habe ich auch einen schnellen Stoffwechsel und kann immer noch mehr Essen wegpacken als die meisten Mädchen meiner Größe. Ich bin mir dessen nicht bewusst. Ich hatte immer einen wilden Appetit (daher der Spitzname Skinny Pig), und wenn ich betrunken, gestresst oder verkatert bin, werde ich wahrscheinlich zu viel essen. Nein, ich werde definitiv zu viel essen. Unten ist eine typische chinesische Essensbestellung für mich, eine Person, wenn ich betrunken bin oder Angst habe. Ich poliere immer die Suppe und die Frühlingsrolle sowie die Knödel ab, aber ich esse ungefähr die Hälfte des Hühnchens / Brocc und lo mein. Denn nichts ist besser als kalte, übrig gebliebene lo mein. Ich habe eigentlich nur gesalzen und es ist 7 Uhr morgens. Lass uns weitermachen:

Chinesisches Essen – Echte Angstbestellung

  • 1 kleine Wonton-Suppe
  • 1 großes Huhn & Brokkoli mit braunem Reis (weil ich gesund bin)
  • 1 großer Schweinebraten lo mein
  • 1 Frühlingsrolle
  • 1 kleine Bestellung von Schweineknödeln

Ja. Der beste Teil ist, wenn sie dir drei Sätze Utensilien geben und du alleine da sitzt, auf der Couch, ohne Hosen an. HÖR AUF, MICH ZU BEURTEILEN, GREAT WALL HAPPY GARDEN GESCHMACK ODER WAS AUCH IMMER DEIN NAME IST.

Jetzt wissen Sie genau, wie ich arbeite, wenn es um Essen geht. Ich habe meine guten und meine schlechten Tage, genau wie du. Ich werde immer danach streben, gesund zu sein und ich genieße wirklich gesundes Essen (sup Sweetgreen & Juice Generation), aber ich werde auch immer ein wenig matschig sein. Und manchmal ärgere ich mich auch darüber … und tue dann nichts dagegen.

Die harte Wahrheit ist, wenn ich WIRKLICH daran interessiert wäre, ein Sixpack zu haben, würde ich eins haben. Oder so nah wie möglich an einem. Aber ich denke, ich kümmere mich mehr darum, dieses erstaunliche Steak mit Kräuterbutter zu essen oder mich im Bett zusammenzurollen und etwas Nutella und Erdnussbutter direkt aus dem Glas zu essen, während ich The Office zum 237. Es macht mich wirklich glücklich, das zu tun. Ich kann mich von innen funkeln fühlen, wenn ich von einem langen Tag nach Hause komme und einfach nur entspannen und einen Snack im Bett genießen kann. Tut mir leid, es tut mir nicht leid. Es gibt wahrscheinlich Männer (und Frauen) da draußen, die das lesen, aber das ist in Ordnung. Jeder ist anders und jeder hat seine Laster. Speck, Schokolade, Pizza und Taco Bell gehören mir. Nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

Tun Sie abschließend, was Sie glücklich macht. Und iss, was dich glücklich macht. Im Rahmen des Zumutbaren, offensichtlich. Iss nicht ein ganzes Glas Nutella und einen Griff Wodka und gib mir dann die Schuld, wenn du Gicht hast. Finden Sie Ihr glückliches Medium und hoffentlich Ihr „glückliches Gewicht“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.