Was ist der Unterschied zwischen einem Feuerwehrauto und einem Feuerwehrauto?

Wenn Sie jemals einen Autounfall hatten, werden Sie überrascht sein, wenn die Feuerwehr in einem großen roten Lastwagen auftaucht. In vielen Fällen erscheinen sie sogar vor der Polizei oder einem Krankenwagen. Die Frage ist, ist ein Feuerwehrauto oder ein Feuerwehrauto angekommen, und spielt es überhaupt eine Rolle?

Das kommt drauf an. Während die Begriffe synonym verwendet werden, sind Feuerwehrautos und Feuerwehrautos tatsächlich verschiedene Fahrzeuge mit unterschiedlichen Funktionen. Wenn Ihr Haus oder Auto in Brand gerät, fragen Sie sich vielleicht, welcher LKW angekommen ist und was die Feuerwehrleute tun werden. Hier ist, wie jeder Ihnen in Ihrer Stunde der Not helfen wird.

Ein Feuerwehrauto

Also, was ist ein Feuerwehrauto genau? Laut Portland Fire and Rescue, „Feuerwehrautos, oder Pumper, tragen Schlauch, Werkzeuge, und Pumpenwasser. Der Motor kann auch Leitern tragen, aber sie werden von den Feuerwehrleuten aufgestellt und können herumgetragen werden.“ Ein Feuerwehrauto hat einen Wassertank (500 bis 750 Gallonen), eine Pumpe und zahlreiche Arten von Schläuchen.Feuerwehrleute können den Schlauch und das Wasser eines Feuerwehrautos verwenden, um sofort daran zu arbeiten, ein Feuer zu löschen. Dies ist umso wichtiger für Fernbrände, die sich nicht in der Nähe eines Hydranten befinden. Patch berichtet, dass Feuerwehrleute stattdessen Wasser aus Seen, Teichen und Flüssen verwenden können. Einige haben sogar Schwimmbäder in schweren Notfällen abgelassen.

Mental Floss weist darauf hin, dass ein Feuerwehrauto das erste Rettungsfahrzeug ist, das am Unfallort ankommt. Dies ist wichtig, denn wenn ein Feuer ausbricht, können die Feuerwehrleute es löschen, bevor es außer Kontrolle gerät oder sich ausbreitet.

Da das Feuerwehrauto zuerst vor Ort ist, trägt es mehrere EMS-Werkzeuge. How Stuff Works berichtet, dass dies ein Trauma Jump Kit, einen Notfall-Sauerstofftank und einen Defibrillator umfassen kann. Dies bedeutet, dass die Feuerwehrleute nicht darauf beschränkt sind, Feuer zu löschen. Sie können Verletzungen behandeln, bis der Krankenwagen eintrifft.

Ein Feuerwehrauto

Ein riesiger Tank, der 750 Gallonen Wasser aufnehmen kann, wird offensichtlich viel Platz auf einem bereits riesigen LKW einnehmen. Daher muss ein zweiter LKW die Werkzeuge transportieren. In Floss heißt es, Ein Feuerwehrauto „transportiert Feuerwehrleute und ihre Ausrüstung — Leitern, Rettungsausrüstung, und Elektrowerkzeug — von der Feuerwache zum Feuer. Anstatt Wasser zu transportieren, sind Feuerwehrautos Hilfsfahrzeuge, die Werkzeuge wie Boden- und Drehleitern tragen.“

Also, welche Art von Werkzeugen trägt das Feuerwehrauto, das nicht mit einem Feuerwehrauto fahren kann? Fire Tool Box erklärt, dass es tatsächlich viele Arten von Werkzeugen gibt. Die meisten von ihnen sind zu groß und sperrig für ein Feuerwehrauto. Es gibt verschiedene Handwerkzeuge wie Vorschlaghammer, Haken, Schraubenschlüssel, Halligans und Äxte. Feuerwehrautos tragen auch hydraulische Werkzeuge wie Widder, Spreizer, Sägen und Fräser, die jemanden aus einem Auto schneiden können.

Die Feuerwehrleute müssen mit jedem einzelnen Werkzeug vertraut sein und sicherstellen, dass sowohl der LKW als auch die Werkzeuge gewartet werden. Die Wartung Ihres Autos mag wie ein Schmerz erscheinen, aber es ist eigentlich nicht so schlimm, wenn Sie es mit dem vergleichen, was ein Feuerwehrmann tut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.