Wachstumshormon-Releasing-Hormon und Wachstumshormon: Genetische Studien bei familiärem Wachstumshormonmangel

ZUSAMMENFASSUNG: Vier Familien mit Wachstumshormonmangel (GH), entweder isoliert oder mit anderen Hypophysenhormondefiziten, werden beschrieben. Mitglieder von jedem wurden pharmakologischen Tests auf GH-Sekretion und Infusionen von GH-Releasing-Hormon (GHRH) unterzogen, um den Ort des Defekts in der GH-Sekretion zu bestimmen. Darüber hinaus haben wir DNA aus weißen Blutkörperchen extrahiert, um die GHRH- und GH-Gene zu charakterisieren. Alle getesteten Mitglieder hatten das normale Komplement von GH- und GHRH-Genen. Vier Generationen einer Familie mit isoliertem GH-Mangel, autosomal dominant, wurden untersucht. Die jüngeren Mitglieder zeigten eine minimale GH-Reaktion auf eine einzelne Infusion von GHRH. Die älteren Mitglieder reagierten jedoch nicht einmal nach 30 Dosen GHRH, die alle 3 Stunden intravenös verabreicht wurden. Zwei Mitglieder einer Familie mit dem autosomal-rezessiven Typ eines isolierten GH-Mangels hatten nach der GHRH-Infusion einen starken GH-Anstieg. Somit liegt in diesen Familien der GH-sekretorische Defekt im Hypothalamus. Mitglieder von zwei Familien mit Hypophysenmangel (GH und andere tropische Hormone) des autosomal-rezessiven Typs hatten variable Reaktionen auf GHRH und unterschiedliche Mengen an Hypophysengewebe, die bei hochauflösenden CT-Scans beobachtet wurden. Obwohl es nicht möglich ist, den genauen Ort der sekretorischen Defekte in diesen beiden letztgenannten Familien abzugrenzen, ist ein hypothalamischer Defekt aufgrund der Reaktionen auf mehrere trophische Reize wahrscheinlich. Heterogenität von Struktur und Funktion besteht innerhalb und zwischen Familien mit isoliertem GH-Mangel und innerhalb und zwischen Familien mit Hypophysenmangel. Aus der Untersuchung solcher Familien, in denen vermutlich alle Mitglieder den gleichen zugrunde liegenden Defekt haben, kann man leichter über einen pathogenetischen Mechanismus entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.