Verwenden Sie die richtige Größe Hanteln?

Hanteln sind die beste Freundin eines aktiven Mädchens, da sie relativ kostengünstig, kompakt und einfach zu bedienen sind und es Ihnen ermöglichen, jeden Teil Ihres Körpers zu straffen. Ihre Verwendung kann etwas verwirrend sein, da sie in so vielen Größen erhältlich sind und viele Menschen möglicherweise nicht erkennen, dass eine Größe nicht für alle Übungen geeignet ist. Da Bizeps beispielsweise tendenziell stärker ist als die Nachbarmuskeln, der Trizeps, sollten Sie bei Bizepslocken ein schwereres Gewicht verwenden.

Wenn das Krafttraining mit Hanteln Sie im Dunkeln lässt, welche Gewichte für welche Übung verwendet werden sollen, finden Sie hier einen kleinen Spickzettel. Da zu viel Heben zu einem gezogenen Muskel führen kann, sind hier die Hantelgewichte, mit denen Sie beginnen sollten. Sobald Ihr Körper stärker wird, können Sie die Menge schrittweise erhöhen.

Übung Teil des Körpers gearbeitet Empfohlenes Anfängergewicht
Bizepslocken Bizeps: innerhalb der Oberarme Fünf bis acht Pfund in jeder Hand
Seitliche Erhöhungen Deltamuskel und Trapez: Schultern und oberer Rücken Zwei bis fünf Pfund in jeder Hand
Aufrechte Reihen Deltamuskel, Trapez und Bizeps: Schultern, oberer Rücken und Innenseite der Oberarme Zwei bis fünf Pfund in jeder Hand
Gebogene Reihen Deltamuskel, Trapez und Trizeps: schultern, oberer Rücken und Außenseite der Oberarme Zwei bis fünf Pfund in jeder Hand
Overhead-Schulterpressen Deltamuskel, Trapez und Brustkorb: Schultern, oberer Rücken und obere Brust Zwei bis fünf Pfund in jeder Hand
Brustpressen Brust: Brust 12 bis 45 Pfund (Körperstange Trizeps Kickbacks Trizeps: außerhalb der Oberarme Zwei bis fünf Pfund in jeder Hand
Overhead Trizeps Extensions Deltamuskeln und Trizeps: schultern und Außenseite der Oberarme Zwei bis fünf Pfund in jeder Hand
Kniebeugen Gesäß und Quads: Beute und Oberschenkel Null (nur Ihr eigenes Körpergewicht) bis 45 Pfund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.