Verschwitzte Hände

sweaty_hands_2

Palmar Hyperhidrose ist eine Erkrankung, die zu übermäßigem Schwitzen der Hände führt. Mit anderen Worten, weit mehr Schweiß als nötig, um den Körper zu kühlen, wird von den Händen produziert. Handhyperhidrose kann spontan durch Angstzustände, scharfes und scharfes Essen oder Stress verschlimmert werden.Das Team der Perth Sweat Clinic kann Ihre Hyperhidrose mit unserer minimalinvasiven Heilung für verschwitzte Hände beurteilen, diagnostizieren und behandeln.

Was verursacht Hyperhidrose?

Das sympathische Nervensystem steuert die Schweißdrüsen des Körpers und hält die Temperaturregulierung aufrecht. Bei Patienten mit Hyperhidrose ist dieses System überaktiv, was zu einer unangemessenen Menge an Schweiß von Händen und Füßen führt, unabhängig von der Temperatur.

Das Nervensystem verläuft über die Rückseite der Brusthöhle und bestimmte Nerven über die 2. und 3. Rippe steuern die Schweißdrüsen einer Hand. Die genaue Ursache für die Überaktivität dieser Nerven ist noch nicht bekannt.Hyperhidrose beginnt typischerweise in den frühen Teenagerjahren eines Patienten und setzt sich bis in die Adoleszenz fort. Dies kann sich negativ auf das Vertrauen und die Bereitschaft der Menschen auswirken, an sozialen Interaktionen teilzunehmen. Bei 50% der Patienten wurden verschwitzte Hände von einem oder beiden Elternteilen weitergegeben.

Verschwitzte Handflächen können drei Hauptprobleme verursachen:

  • Soziale Isolation und Selbstbewusstsein – Patienten leiden oft schweigend und wissen nicht, dass ihr Zustand leicht behandelt werden kann.
  • Körperliche Schwierigkeiten wie verschwitzte Handflächen können das Greifen von Glas- und Metallgegenständen erschweren. Verschwitzte Hände können auch Papier verschmieren und in schweren Fällen sogar Tastaturen und andere Elektronik beschädigen.
  • Eine chronische Hautinfektion, die zu einer Erkrankung namens Hyperhidrose führt

Wie man verschwitzte Hände stoppt

Hyperhidrose betrifft 3% der Gesamtbevölkerung und ist besonders bei Menschen asiatischer Abstammung von bis zu 5% betroffen. Es ist wichtig zu wissen, dass es eine Heilung für verschwitzte Handflächen gibt und Sie nicht allein sind.

Das Team der Perth Sweat Clinic wird Ihren Zustand beurteilen und über die ideale Behandlung entscheiden. Die derzeitige Behandlung der Wahl bei palmarer Hyperhidrose ist die endoskopische Thoraxsympathektomie (ETS).

Setzen Sie sich noch heute mit unseren Experten in Verbindung, indem Sie 1300 079 328 anrufen oder uns online kontaktieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.