Vergleiche anstellen: Das Gute, das Bessere und das Beste

Der Carassius auratus rechts ist größer als der carassius auratus links

Vergleiche anzustellen ist genauso wichtig wie jeder andere Aspekt der Sprache. In dieser Ausgabe betrachten wir verschiedene Möglichkeiten, um eine Sache auf Englisch mit einer anderen zu vergleichen.

Eine Sache, die ich in Kolumbien gerne mache, ist, verschiedene Orte zu besuchen. Ich lebe in Bogotá, der größten Stadt und wahrscheinlich der aufregendste Ort zum Leben, aber ich besuche auch gerne Medellín. Medellín ist nicht so groß wie Bogotá, aber es ist viel einfacher zu reisen und es ist auch ein bisschen ruhiger. Ich war kürzlich auch in Cartagena, das viel kleiner ist, aber bei weitem das attraktivste für Touristen.

Eine Sache mit der anderen zu vergleichen, ist eine wichtige Sache, um in jeder Sprache arbeiten zu können. Wenn Sie über Dinge wie Städte, Menschen oder Essen sprechen, müssen Sie möglicherweise sagen, welches besser, größer oder schöner ist als das andere. Um die Dinge zu vergleichen, müssen wir die Grundlagen verstehen, und dann können wir einige detailliertere Beschreibungen machen.

Die grundlegende Frage: -äh , -est, mehr oder am meisten?

Um eine Vergleichs- oder Superlativform zu erstellen, müssen wir uns das Adjektiv ansehen. Befolgen Sie diese Regeln, um zu sehen, was die richtige Form ist:

Verwandt: Englische Bedingungen: (Un)bedingte Liebe

Wenn es sich um ein einsilbiges Adjektiv handelt, fügen wir einfach -er für den Vergleich oder –est für den Superlativ hinzu. Also, groß wird größer und der Größte:

Er ist größer als seine Schulfreunde.

Er ist der größte Mensch in seiner Schule.

Wenn das Adjektiv mit einem Vokal und einem Konsonanten endet, wiederholen wir den Konsonanten, so groß wird größer und der größte:

Ich glaube, deine Pizza ist größer als meine!

Das ist die größte Pizza, die ich je gesehen habe!

Beachten Sie, dass „als“ sehr wichtig ist, wenn wir eine Sache mit einer anderen vergleichen.

Wenn das Adjektiv zwei Silben hat und mit dem Buchstaben y endet, dann verwenden wir –ier und –iest, so wird hübsch schöner und das schönste:

Die Strände am Pazifik sind schöner als die am Atlantik.

Die Pazifikregion hat einige der schönsten Strände Kolumbiens.

Wenn das Adjektiv jedoch zwei oder mehr Silben hat, verwenden wir im Allgemeinen mehr, um den Vergleich zu machen, und das Meiste, um den Superlativ zu machen, so schön wird schöner und das Schönste:

Ihre neuen Bilder sind schöner als ihre alten.

Dies ist das schönste Gemälde im Shop!

Wie immer auf Englisch, achten Sie auf Ausnahmen! Es gibt nicht viele Ausnahmen von den oben genannten Regeln, aber zwei sehr häufige sind gut – besser – das Beste und schlecht – schlimmer – das Schlimmste:

Das Essen in diesem Restaurant ist besser als in diesem.

Dies ist die beste Mahlzeit, die ich je gegessen habe.

Der zweite Film war schlechter als der erste.

Das ist der schlechteste Film, den ich je gesehen habe.

Spezifisch sein: wenig oder viel?

Nun, da wir die Grundregeln haben, können wir diese Beschreibungen genauer beschreiben. Schauen Sie sich das Bild von Larry, Tom, Dave und Jim an.

Wir können viel oder viel verwenden, um einen großen Unterschied zu beschreiben:

Larry ist viel kürzer als die anderen

Larry ist viel kürzer als Jim.

Jim ist viel größer als Larry.

Eine andere Möglichkeit, große Unterschiede zu beschreiben, wenn wir Superlative verwenden, ist bei weitem:

Larry ist bei weitem die kürzeste Person.

Wir können ein wenig oder ein bisschen verwenden, um einen kleinen Unterschied zu beschreiben:

Dave ist etwas kürzer als Jim.

Jim ist ein bisschen größer als Dave.

Immer weiter fortgeschritten: as … as

Um zwei Dinge zu beschreiben, die gleich sind, können wir as (Adjektiv) as verwenden. Dafür ändern wir die Form des Adjektivs nicht:

Tom ist so groß wie Dave.

Wir können auch not as (Adjektiv) verwenden, um Dinge zu beschreiben, die nicht gleich sind. Denken Sie daran, dass wir normalerweise Kontraktionen verwenden (zum Beispiel isn’t oder aren’t):

Larry ist nicht so groß wie Tom.

Beachten Sie, dass Larry, da Tom größer ist, der Erste im Satz sein muss.

Wir können auch not quite as (Adjektiv) verwenden, um einen kleinen Unterschied zu beschreiben:

Dave ist nicht ganz so groß wie Jim.Phil Stonemanstammt ursprünglich aus Sheffield, Yorkshire, und lebt seit 2004 in Bogotá. Er unterrichtet an und ist Teil der English Coordination an der Externado University. Er ist größer als manche Leute, aber nicht so groß wie andere.

Antworten (schau noch nicht)

1. Comedy-Filme sind lustiger als Horrorfilme.
2. Stephen Hawking ist intelligenter als Kanye West.
3. Dieses Essen ist schrecklich! Dies ist mit Abstand das schlechteste Restaurant in Kolumbien.
4. Er macht nie Sport, also ist er viel dicker als ich.
5. Samuel und James haben den gleichen Geldbetrag. Samuel ist so reich wie James.
6. Cartagena ist nicht ganz so groß wie Medellín.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.