Sick der Vereinigten Staaten? Hier ist, wie Staatsbürgerschaft in einem anderen Land kaufen

FOTO: Andrey_Popov/

Sie können ein neues Land zu Hause anrufen. Für einen Preis.Eine globale Pandemie, ein drastischer Klimawandel und eine Präsidentschaftswahl für die Ewigkeit haben die Menschen verständlicherweise nervös gemacht und ihren eigenen Platz in der Welt überdacht. Während Milliardäre Luxusbunker bauen, Privatinseln kaufen und Privatflugzeuge nutzen, um das Land nach Belieben zu verlassen, bleibt der Rest von uns angesichts immenser Krisen auf sich allein gestellt.Während dieser Pandemie haben die Länder ihre Grenzen für Bürger und Einwohner geschlossen, um die Ausbreitung der Krankheit durch Reisen zu begrenzen, und infolgedessen bewerten viele Menschen ihre eigenen Länder neu, wo sie leben wollen und wo sie sich möglicherweise wenden können, wenn wirklich etwas Schlimmes passiert.Als Reiseschriftsteller, der nicht reisen kann, suchte ich sofort nach Schlupflöchern rund um Reisebeschränkungen auf der ganzen Welt und eines wurde sehr klar — jedes Land kümmert sich um seine eigenen Leute vor allen anderen. Die nächste natürliche Frage ist also: Wie bringt man andere Länder dazu, Sie als eines ihrer eigenen zu betrachten?

Die Antwort darauf kommt im Grunde darauf an, Staatsbürgerschaft oder Wohnsitz in einem anderen Land zu kaufen. Und ja, Sie können sich tatsächlich in eine Reihe von Ländern einkaufen, wenn Sie wirklich aus Ihrer aktuellen Situation herauskommen möchten.

Nun, es wird nicht billig und nicht unbedingt einfach sein, aber wenn du wirklich raus willst, kannst du dir tatsächlich den Weg zu einer anderen Grenze kaufen. Hier ist, wie.

Wohnsitz vs. Staatsbürgerschaft

Zunächst einige Terminologie. Der grundlegende Unterschied zwischen Staatsbürgerschaft und Wohnsitz besteht darin, dass Sie, wenn Sie Staatsbürger eines anderen Landes werden, einen Pass erhalten, frei reisen, wählen und im Allgemeinen alle Rechte der in diesem Land geborenen Personen genießen können. Im Gegensatz dazu bedeutet der Aufenthalt in der Regel, dass Sie frei reisen, in diesem Land arbeiten und in diesem Land leben können, aber nicht die gleichen Rechte wie ein Bürger haben.Citizenship by Investment (CIP): Hierbei handelt es sich um Programme, bei denen Sie buchstäblich eine Gebühr (in der Regel mehr als 100.000 US-Dollar) zahlen oder in Immobilien investieren können, um die volle Staatsbürgerschaft und einen Reisepass zu erhalten. Zu den Ländern, die in diesen Eimer fallen, gehören Antigua und Barbuda, St. Kitts, St. Lucia, Grenada, Dominica, Zypern und Malta.

  • Goldene Visa: Ähnlich wie CIP, aber nicht unbedingt die Staatsbürgerschaft garantieren, werden goldene Visa an reiche Leute vergeben, die es sich leisten können, in staatliche Programme oder Immobilien zu investieren oder große Investitionen oder Spenden im Bereich von 250.000 US-Dollar und mehr zu tätigen. Dies gewährt in der Regel Menschen und ihren Familien Aufenthaltsstatus. Einige dieser Länder sind Spanien, Kanada, Portugal, Griechenland, Neuseeland, Großbritannien und andere.
  • Erste Schritte

    Wenn Sie ernsthaft erwägen, Ihr derzeitiges Land zu verlassen und das Geld zu haben, um sich als Einwohner oder Staatsbürger eines anderen Landes zu bewerben, gibt es eine Schar von Unternehmen, die Ihnen durch den Prozess und die Bürokratie der Regierungsbürokratie helfen. Diese Unternehmen sind Experten in dieser Sache und sind unglaublich hilfreich. Sie haben Antworten – und wenn nicht Antworten, Informationen – für alle Fragen, die Sie möglicherweise haben.

    • La Vida Golden Visa
    • Apex Capital Partners
    • Arton Capital
    • Astons
    • Nomad Capitalist
    • Henley & Partner

    Staatsbürgerschaft oder Wohnsitz

    Die häufigste Art, einen Pass in einem anderen Land zu bekommen, ist typischerweise durch Geburt, aber es gibt eine Reihe von Ländern, die Sie auch wegen Ihrer Abstammung in Betracht ziehen, wenn Sie jemanden aus diesem Land heiraten, ein Kind in diesem Land zur Welt bringen, an einem Ort für genug Zeit leben oder einfach durch Geld. Im Folgenden finden Sie eine Aufschlüsselung, wie Sie sich in ein anderes Land einkaufen können, um Pandemien, schlechte Wahlentscheidungen oder sogar den Klimawandel zu vermeiden.

    Antigua und Barbuda

    Wenn Sie es ertragen können, über 400.000 US-Dollar in privatem oder staatlichem Eigentum zu investieren, können Sie in nur vier Monaten die Staatsbürgerschaft und einen Pass in dieses karibische Land erhalten und haben visumfreien Zugang zu 132 Ländern. Die Lebenshaltungskosten in Antigua sind in der Regel 20% niedriger als in den meisten nordamerikanischen und europäischen Ländern.

    St. Lucia

    In nur drei bis vier Monaten können Sie Bürger dieses Inselparadieses werden, das Ihnen visumfreien Zugang zu 132 Ländern gewährt. Die Anlagemöglichkeiten liegen in Form von Staatsanleihen oder direkten Spenden vor und liegen zwischen 100.000 und 500.000 US-Dollar. Das Leben in St. Lucia ist auch für viele erschwinglich, da Sie mit rund 2.000 US-Dollar pro Monat auskommen können.

    Portugal

    Eines der Länder mit einem goldenen Visa-Programm, Portugal gewährt Staatsbürgerschaft für die ganze Familie mit einer Investition in Immobilien mit einem Minimum von 350,000 Euro und Nachweis der Kapitalerträge aus einer anderen Quelle. Das Visum kann alle zwei Jahre erneuert werden, solange Sie alle zwei Jahre zwei Wochen im Land bleiben. Portugal ist auch eines der billigeren westeuropäischen Länder und eine einzelne Person kann für weniger als $ 2,000 pro Monat auskommen.

    Spanien

    Um ein goldenes Visum in Spanien, es gibt eine Mindestinvestition von 500,000 Euro, die alle zwei Jahre erneuert werden. Nach fünf Jahren können Sie ständigen Wohnsitz gewinnen und, nach 10 Jahre, volle Staatsbürgerschaft. Je nachdem, wo Sie in Spanien leben möchten, können die Lebenshaltungskosten auch günstiger sein (unter 2.000 US-Dollar pro Monat), da es als das drittgünstigste Land Westeuropas gilt.

    Griechenland

    Sie können wie Tom Hanks sein, wenn Sie in Immobilien in Griechenland investieren, die mindestens 250.000 Euro wert sind. Sie können auch die Staatsbürgerschaft beantragen, nachdem Sie sieben Jahre dort gelebt haben. Innerhalb 40 Tage ab dem Zeitpunkt der Investition, Sie können eine Aufenthaltsgenehmigung erteilt werden. Das Leben in Griechenland ist auch auf der billigeren Seite, mit monatlichen Kosten für eine einzelne Person in der $ 1,300 Bereich.

    Zypern

    Wenn Sie für eine Immobilieninvestition berappen, die bei 300.000 Euro begrenzt ist und ein Jahreseinkommen von 30.000 Euro aus dem Ausland zusätzlich zu anderen Einkommensquellen neben der Beschäftigung zeigen, dann werden Sie eine Aufenthaltsgenehmigung erteilt werden, die alle zwei Jahre erneuert werden kann. Sobald alle wirtschaftlichen Voraussetzungen vollständig erfüllt sind, wird Zypern die volle Staatsbürgerschaft gewähren. Das Beste an dieser mediterranen Inselnation ist, dass sie einfachen Zugang zu ganz Europa, dem Nahen Osten und Afrika hat und die Lebenshaltungskosten für eine Person bei etwa 1.600 US-Dollar pro Monat liegen.

    Deutschland

    Nicht überraschend, es gibt viele Besonderheiten, wenn es darum geht, Wohnsitz in Deutschland zu bekommen. Sie können dies jedoch mit Investitionen in einen regionalen Entwicklungsfonds für rund 360.000 Euro erreichen. Der ständige Wohnsitz wird nach drei Jahren vorübergehendem Aufenthalt und fünf Jahren für unterhaltsberechtigte Personen gewährt. Die Lebenshaltungskosten in Deutschland sind nicht so schlimm, da sie für eine einzelne Person bis zu 2.200 US-Dollar pro Monat betragen.

    Türkei

    Abgesehen vom autoritären Regime ist die Türkei ein magisches Land mit atemberaubender Geographie, tagelangen archäologischen Stätten und Zugang zu ganz Europa, Asien, dem Nahen Osten und Afrika mit kurzen Flügen. Wenn Sie hierher ziehen möchten, müssen Sie in Immobilien investieren oder einen Teil des Wechselgeldes bei einer lokalen Bank hinterlegen. Immobilien Minimum sind rund $ 250.000 plus Gebühren. Das Beste an der Türkei ist, dass die Lebenshaltungskosten so niedrig wie $ 700 pro Monat sein können.

    Irland

    Wenn Sie reich sind, können alle Smaragde auf der Smaragdinsel Ihnen gehören! Für eine Million Euro durch einen genehmigten Investmentfonds, Sie können vollen irischen Wohnsitz gewinnen. Es gibt noch einen Haken, Sie müssen ein sauberes Strafregister und ein Nettovermögen von mindestens zwei Millionen Euro haben. Es ist auch nicht billig, hier zu leben – eine einzelne Person wird mehr als 3.000 Dollar pro Monat für alle Notwendigkeiten ausgeben.

    Montenegro

    Sie können Montenegro nicht auf einer Karte finden? Es ist direkt über die Adria von Italien und eingekeilt zwischen Kroatien, Albanien, Serbien und Kosovo. Und wenn Sie in diesem atemberaubenden Küstenland leben möchten, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zunächst können Sie eine staatliche Fondsspende in Höhe von 100.000 Euro tätigen und in genehmigte Immobilien investieren. Die genehmigten Immobilien fallen in zwei Kategorien. Unentwickelte Regionen mit einer Investition von 250.000 Euro oder eine entwickelte Region mit einer Investition von 450.000 Euro. Sie müssen auch keine Vorstrafen haben, aber Sie erhalten innerhalb von drei Wochen einen Wohnsitz und innerhalb von sechs Monaten die Staatsbürgerschaft! Es ist auch ziemlich billig, hier zu leben, da man mit etwas mehr als 1.000 Dollar pro Monat auskommen kann.

    Thailand

    Sie werden nicht in der Lage sein Staatsbürgerschaft sofort in diesem südostasiatischen Paradies zu kaufen, aber Sie können für ein Thailand Elite Aufenthaltsvisum beantragen. Die Kosten sind eine einmalige Zahlung von $15,000 für fünf Jahre Aufenthalt oder $32,000 zum 20 Jahre. Wenn Sie die volle Bürgerroute gehen möchten, können Sie nach fünf Jahren dort die Staatsbürgerschaft einbürgern. Lebenshaltungskosten in Thailand? Rund 1.400 Dollar im Monat.

    Singapur

    Singapur will dich nicht. Aber sie wollen dein Geld. Das Global Investor-Programm in Singapur kostet rund eine Million Dollar für einen dauerhaften Aufenthalt. Sie können dann nach acht Jahren dort die Staatsbürgerschaft beantragen. Der Haken: Singapur erlaubt keine doppelte Staatsbürgerschaft. Der andere Nachteil: Singapur ist teuer und das Leben hier kostet mindestens 3.000 US-Dollar pro Monat.

    Japan

    Zu gewinnen Wohnsitz in Japan, Sie werden durch den Investor gehen müssen /Business Manager Visum, die Kosten $45,000. Sie können dann nach mindestens fünf bis 10 Jahren Aufenthalt im Land einen dauerhaften Wohnsitz erreichen. Sie können dann nach fünf Jahren Aufenthalt die japanische Staatsbürgerschaft beantragen. Das Gute ist, dass Japan als der beste Pass der Welt mit visumfreiem Reisen in 190 Länder gilt. Das Schlimme ist, dass das Leben in Japan teuer ist und die Mieten in Tokio zu den teuersten der Welt gehören, gemessen an der Quadratmeterzahl.

    Kambodscha

    Kambodscha, ein weiteres Investitionsland, heißt Sie mit offenen Armen willkommen, wenn Sie bereit sind, mindestens 250.000 US-Dollar zu spenden oder für mindestens 350.000 US-Dollar in das Land zu investieren. Die Lebenshaltungskosten in Kambodscha liegen ebenfalls bei rund 1.000 US-Dollar pro Monat, aber können Sie Angkor Wat wirklich jeden Tag sehen?

    Kanada

    Es gibt vier Kriterien für die Bezahlung Ihres Weges nach Kanada. Sie benötigen Erfahrung in der Leitung oder dem Betrieb eines qualifizierten Unternehmens. Ihr persönliches Nettovermögen muss über 1,5 Millionen US-Dollar liegen. Sie müssen Kanadas medizinische und Sicherheitsbewertungen bestehen. Und Sie müssen mindestens investieren $800,000 für mindestens fünf Jahre in qualifizierten Programmen. Nicht schlecht für kaltes Wetter und kostenlose Gesundheitsversorgung! Die durchschnittlichen Lebenshaltungskosten in diesem nördlichen Land liegen bei rund 2.000 US-Dollar pro Monat, je nachdem, wo Sie sich befinden.

    Australien

    Eine weitere Option nur für Superreiche, und um Ihren Weg nach Australien zu finden, benötigen Sie ein Nettovermögen von mindestens 1,5 Millionen US-Dollar und Sie müssen mehr als eine Million Dollar in ein qualifiziertes lokales Projekt investieren. Die Lebenshaltungskosten in Australien werden auch mehr als 2.000 Dollar pro Monat betragen. Dies ist ein schrecklich teurer Rundgang.

    Neuseeland

    Wenn du denkst, dass du mit Leichtigkeit nach Neuseeland kommst, liegst du falsch. Es gibt zwei Investorenprogramme, die in Millionenhöhe laufen und Anforderungen von mehr Millionen Dollar Nettovermögen haben. Aber um in einem Land mit null COVID-19-Fällen und endloser natürlicher Schönheit zu leben, muss es sich lohnen, oder?

    Das Vereinigte Königreich

    Das Vereinigte Königreich ist nicht billig. Für Investitionen in Höhe von mehr als 2 Millionen US-Dollar können Sie in Großbritannien drei Jahre und vier Monate im Land bleiben. Warum diese sehr spezifische Zeit? Keine Ahnung. Außerdem ist London eine der teuersten Städte der Welt. Aber wenn Sie es sich leisten können, zwei Mil für drei Jahre und vier Monate zu spritzen, sollten die Lebenshaltungskosten ein nachträglicher Einfall sein.

    Mexiko

    Um einen vorübergehenden Aufenthalt in Mexiko für ein ganzes Jahr zu erhalten, müssen Sie einen Einkommensnachweis über 1.500 USD pro Monat oder einen Arbeitsnachweis oder einen Freiwilligendienst im Land vorlegen oder mit einem Einwohner verwandt sein oder mit einem mexikanischen Staatsbürger verheiratet sein. Einjährigen. Aber, wenn Sie in einem Minimum investieren $200,000 in Immobilien, oder eine Kombination aus Immobilien und Aktien in lokalen Unternehmen, dann können Sie auch als vorübergehender Bewohner bleiben. Während Ihres vorübergehenden Aufenthalts kostet es Sie jedoch nur etwa 1.000 US-Dollar pro Monat.

    Costa Rica

    Es gibt zwei Möglichkeiten, in diesem tropischen Paradies zu bleiben. Sie können entweder nachweisen, dass Sie mindestens 2.500 US-Dollar pro Monat verdienen und 60.000 US-Dollar bei einer costaricanischen Bank einzahlen, oder Sie können 200.000 US-Dollar in costaricanische Immobilien investieren. Jeder von Ihnen wird Ihnen hier einen Wohnsitz gewähren. Wenn Sie in diesem warmen Wetter in Rente gehen möchten, kostet es zwischen 1.500 und 1.800 US-Dollar pro Monat, je nachdem, wohin Sie gehen.

    Argentinien

    Um vorübergehenden Aufenthalt in Argentinien zu gewinnen, Sie müssen beweisen, dass Sie machen $2,000 ein Monat, und Sie müssen das Geld in einer argentinischen Bank einzahlen. Nach zwei Jahren können Sie die Staatsbürgerschaft beantragen, solange Sie in diesen zwei Jahren mindestens 180 Tage im Land verbringen. Das Leben in diesem südamerikanischen Land ist jedoch super günstig und Sie können leicht weniger als 800 US-Dollar pro Monat ausgeben, um bequem zu leben.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.