Nicole Brown Simpson

OJ und Nicole SimpsonNicole Brown Simpson, die 35-jährige Ex-Frau des berühmten ehemaligen NFL-Stars OJ Simpson, und Ron Goldman, 25, wurden in der Nacht des 12. Juni 1994 gegen 10:00 Uhr vor Browns Stadthaus in Los Angeles brutal ermordet. Beide wurden brutal erstochen, während die beiden Kinder des ehemaligen Paares im Obergeschoss schliefen. Die Behörden nannten O. J. Simpson bald als ihren Hauptverdächtigen, und die Morde wurden zu einem Medienrummel.Die Polizei fand die Leichen von Brown und Goldman am 13.Juni kurz nach Mitternacht. Ihre Körper lagen in dem schmalen Gang, der sich zwischen Browns Vordertreppe und dem Eingangstor erstreckte. Brown wurde erstochen 12 mal, mit der tödlichen Wunde fast ihren Hals durchtrennt, während Goldman erhielt 20 Schläge insgesamt. Der Bericht des Gerichtsmediziners stellt fest, dass diese Wunden mit einem Angriff eines starken, großen Mannes übereinstimmten.

Diese Beschreibung passt eindeutig zu der von Browns Ex-Ehemann. Während das Paar zusammen war, seit Nicole erst 18 Jahre alt war, hatte sich ihre Ehe 1985 als stürmisch erwiesen. Das Paar kämpfte, und Simpson war kontrollierend und manchmal missbräuchlich. 1989 reagierte die Polizei auf Browns 911-Anruf und fand sie geschlagen und blutig. Simpson plädierte nicht auf Ehegattenmissbrauch, und Brown reichte 1992 die Scheidung ein und zog später in eine Eigentumswohnung im selben Viertel Brentwood. Obwohl das Paar mehrmals versuchte, sich zu versöhnen, ihr On-Again, Off-Again-Zyklus ging bis zum Mord weiter.Während viele der Boulevardzeitungen behaupteten, Goldman sei Browns Freund, um den Fall weiter zu sensationalisieren, war dies nicht wahr, und Goldmans Tod in dieser Nacht scheint ein unglaublich unglücklicher Fall gewesen zu sein, zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein. Es war ein Zufall, dass Brown in der Nacht des Mordes in dem Restaurant zu Abend gegessen hatte, in dem Goldman mit ihrer Mutter arbeitete, und dass ihre Mutter ihre Brille vergessen hatte. Sie rief an und bat ihn, sie auf dem Heimweg abzusetzen, was ihn in dieser Nacht zu Brown brachte.Durch den Vergleich der Art der Wunden und des Blutverlusts der Opfer ergaben die Autopsien, dass der Angreifer Brown zunächst von hinten erstochen hatte, aber anhielt und sie nur unfähig ließ, Goldman niederzuschlagen, bevor er zurückkehrte, um sie zu töten. Diese Rekonstruktion legt nahe, dass Goldman während des kurzen Angriffs angekommen sein könnte, den Mörder unterbrechen und seinen eigenen Mord veranlassen. Aufgrund der Schwere der Wunden und der Tatsache, dass Goldman noch die Brille in der Hand hatte, als er gefunden wurde, glauben die Behörden, dass der gesamte Angriff von Anfang bis Ende nicht länger als fünf Minuten dauerte.Nachdem die Polizei Nicole Brown identifiziert hatte, fuhren sie zu Simpsons Anwesen, um ihn über den Tod seiner Ex-Frau zu informieren. Bei der Ankunft bemerkten sie jedoch Blutabstriche an Simpsons Fahrzeug, und während einer Durchsuchung wurde auf dem Grundstück ein blutiger Handschuh gefunden. Simpson hatte bequem einen späten Flug nach Chicago in dieser Nacht an Bord und war nicht zu Hause.Fünf Tage später verfolgte die Polizei Simpson auf dem L.A. Freeway in einem weißen Ford Bronco bei der vielleicht berühmtesten Verfolgungsjagd der Geschichte. Simpson ergab sich schließlich und wurde vor Gericht gestellt. Trotz der überwältigenden Beweise gegen ihn kam die Jury am 3. Oktober 1995 zu einem Urteil, und Simpson wurde für beide Morde nicht schuldig befunden.

Für weitere Informationen über O.J. Simpson, klicken Sie hier.
Für weitere Informationen über die Forensik der Untersuchung, klicken Sie hier.

Zurück zur Bibliothek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.