Die Rolle von Gallensalzen bei der Verdauung

Gallensalze (BS) sind im Magen-Darm-Trakt (GIT) vorhandene Biotenside, die eine entscheidende Rolle bei der Verdauung und Aufnahme von Nährstoffen spielen. Die Bedeutung von BS für die kontrollierte Freisetzung und den Transport von lipidlöslichen Nährstoffen und Arzneimitteln hat kürzlich das wissenschaftliche Interesse an diesen physiologischen Verbindungen geweckt. Dies sind sogenannte Gesichtsamphiphile, die eine molekulare Struktur aufweisen, die sich stark von klassischen Tensiden unterscheidet. Diese besondere Molekülstruktur erleichtert die Bildung dynamischer Aggregate, die lipidlösliche Verbindungen solubilisieren und transportieren können. Die detergentische Natur von BS wurde in der Literatur untersucht und konzentrierte sich hauptsächlich auf das Selbstassemblierungsverhalten von BS in Lösung, aber auch in Bezug auf die Proteindenaturierung und ihre Wirkung auf die Verbesserung der Proteolyse. Im Gegensatz dazu hat die Affinität von BS für hydrophobe Phasen weniger Aufmerksamkeit erhalten und Studien, die sich direkt mit dem Grenzflächenverhalten von BS befassen, sind in der Literatur sehr begrenzt. Dies trotz der Tatsache, dass die Grenzflächenaktivität von BS eine wichtige Rolle bei der Fettverdauung spielt, da sie eng mit der Lypolis verbunden ist. SIE adsorbieren an Fetttröpfchen und können andere Materialien wie Proteine, Emulgatoren und Lipolyseprodukte von der Lipidoberfläche entfernen. Das ungewöhnliche Oberflächenverhalten von BS steht in direktem Zusammenhang mit ihrer faszinierenden Molekülstruktur und weitere Erkenntnisse könnten ein besseres Verständnis der Lipidverdauung ermöglichen. Diese Überprüfung zielt darauf ab, die neuen Erkenntnisse über die Oberflächeneigenschaften von BS und ihre Rolle bei der Verdauung zu kombinieren. Ein besseres Verständnis der Oberflächenaktivität von BS würde die Manipulation von physikalisch-chemischen und Grenzflächeneigenschaften ermöglichen, um die Lipidverdauung zu modulieren, die Bioverfügbarkeit von lipidlöslichen Nährstoffen zu verbessern und die Absorption von gesättigten Fetten, Cholesterin und Transfetten zu reduzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.