Der Tunnel

Leistungen

Landmark Leistungen:

  • Längster Autobahntunnel in Nordamerika (13.300 ‚oder 2,5 Meilen).
  • Längster kombinierter Eisenbahn- und Autobahntunnel in Nordamerika.
  • Erster US-Tunnel mit Strahlturbine und Portallüfterlüftung.
  • Erste computergestützte Regelung des Schienen- und Straßenverkehrs.
  • Erster Tunnel für -40 ° F und 150 mph Winde.
  • Portalgebäude, die Lawinen standhalten sollen

QuerschnittsdiagrammJet Fan image

Fünfzig Meilen südöstlich von Anchorage in der Nähe des Portage Glacier verbindet der Tunnel die Hafenstadt Whittier am Prince William Sound mit dem Seward Highway und Southcentral Alaska. Es wurde am 7. Juni 2000 nach umfangreichem Umbau eines Eisenbahntunnels aus dem Zweiten Weltkrieg für den Fahrzeugverkehr geöffnet.

Geschichte, Tunnelfakten, Betriebsinformationen und Konstruktionsdetails sind auf dieser Website verfügbar. Für weitere Fragen oder Informationen wenden Sie sich bitte an:

Gordon S. Burton, Facility Manager
Telefon: 907-472-2584
Alaska Department of Transportation and Public Facilities
5300 East Tudor Road Anchorage, Alaska 99507
Fax: 907-472-2533
E-Mail: [email protected]

AUSZEICHNUNGEN & EHRUNGEN

  • 2001 Outstanding Civil Engineering Achievement Award,
    American Society of Civil Engineers (ASCE) – Ihre höchste Auszeichnung
  • 2001 Grand Award, American Council of Engineering Consultants
  • 2001 Bestes Projekt – Öffentlicher Sektor über $ 15 Millionen, Design Build Institute of America
  • 2000 Excellence in Construction Award, Assoziierte Generalunternehmer von Amerika. (AGC)
  • 2000 Globe Award for Excellence in Environmental Protection and Mitigation, American Road and Transportation Builders Association (ARTBA)
  • Awards of Excellence für Engineering Design und herausragendes Schwer- / Autobahnprojekt, F.W. Dodge
  • 2000 Concrete Bridge Award of Excellence, Portland Cement Association
  • American Association of State Highway and Transportation Official’s (AASHTO):
  • Gesamtprogramm Excel Award für öffentliches Engagement mit einem Berater.
  • President’s Award for Highways an Tom Moses, Alaska DOT’s Lead Engineer für das Projekt.

Alaska DOTPFWhittier LogoARRC Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.