Decking oder Ummantelung

Willkommen zurück zu einem weiteren aufregenden Dachblog von professionellen Dachdeckern! In unseren letzten beiden Blogs haben wir besprochen, was Dachsparren, Balken und Traversen sind: eine Reihe von gleichmäßig beabstandeten parallelen Balken, die die Struktur Ihres Daches und Ihrer Wände unterstützen und einen Raum für Belüftung und Isolierung in Ihrem Haus bieten.

In diesem Beitrag werden wir nun diskutieren, was auf diese Balken passt, um eine einfache Bewegung auf einem Dach zu ermöglichen und die Elemente von zu Hause aus zu blockieren: die „Ummantelung“, die manchmal auch als „Belag“ eines Daches bezeichnet wird. Die Ummantelung eines Daches ist einfach ein Brett, das an Sparren, Traversen oder Dachbalken genagelt wird und diese vor den Elementen schützt. Wenn Sie wissen, was Wandbelag ist, ist Dachbelag ähnlich, aber in der Regel aus dickeren und stärkeren Materialien als Ihre Wand.

Im Wesentlichen bietet diese Ummantelung eine flache Oberfläche, die einem Dach eine gewisse Stabilität verleiht und gleichzeitig die erste Verteidigungsschicht gegen die Elemente bildet. Da Dachdecker in der Regel aus Holz bestehen und Holz verrotten kann, wenn es mit Feuchtigkeit und Hitze vermischt wird, sollte diese Verteidigungsschicht nach dem Verlegen recht schnell mit Abdichtungsbahnen geschützt werden.

Nichtsdestotrotz ist es immer noch eine weitere Schutz- und Stabilitätsschicht für ein Dach und ein unglaublich wichtiger Teil des Dachdeckungsprozesses, da Dachdecker die Grundlage für alle anderen Schutzmembranen und Materialien wie Schindeln, Blitze oder Membranen bilden. Es muss daher stark genug sein, um die daran befestigten Materialien zu tragen, und langlebig genug, um den Belastungen der Elemente und ihrer ständigen Verwendung standzuhalten. Ihre Ummantelung erhöht bei richtiger Anwendung die Steifigkeit und Festigkeit Ihres Daches erheblich. In der Wohnbedachung wird die Ummantelung eines Daches im Allgemeinen aus einer geschichteten Holzplatte (normalerweise Sperrholz oder orientierte Strangplatte) hergestellt; Es kann jedoch aus Metall, Beton oder sogar Zement hergestellt werden, je nachdem, zu Hause oder wie viel Gewicht der Belag halten muss. Manchmal entscheiden sich Hausbesitzer für die Installation einer strahlenden Barriereverkleidung, bei der es sich um eine Holzplatte mit Aluminium auf einer Seite handelt. Bei der Installation zeigt die Aluminiumseite der Strahlungsbarrierenummantelung nach unten in einen Dachboden und reflektiert die vom Dach kommende Wärme, wodurch verhindert wird, dass zusätzliche Sommerhitze in Ihr Haus gelangt. Diese Art der Ummantelung ist besonders in heißeren Klimazonen nützlich und kann den Bedarf an Klimaanlagen reduzieren.

BELAG ODER UMMANTELUNG

BELAG ODER UMMANTELUNG

Manchmal stoßen wir bei professionellen Dachdeckern auf ein Haus, das Dachprobleme hat, die durch unsachgemäße Ummantelung verursacht werden. Wenn Ihr Dach mit hölzernem Decking gemacht wird (wie es wahrscheinlich ist), sollte es mit ungefähr 1/8 eines Zollabstandes zwischen jedem Brett angewendet werden, um die Expansion und die Kontraktion der Bretter zuzulassen, während die Jahreszeiten ändern. Feuchtigkeit und Hitze können dazu führen, dass sich Holz ausdehnt, und wenn Ihr Auftragnehmer Ihren Belag nicht richtig ausbreitet, können sich die Bretter beim Ausdehnen gegeneinander drücken und Wellen entlang Ihres Daches oder Ihrer Schindeln verursachen, die abbrechen oder falsch liegen könnten. Es ist absolut ein Rezept für eine Katastrophe, und ist etwas, das mit der richtigen Installation leicht vermeidbar ist.

Hoffentlich haben Sie diesen Blog genauso informativ und hilfreich gefunden wie unsere letzten Blogs, und wir freuen uns darauf, beim nächsten Mal mehr von unseren Dacheinblicken mit Ihnen zu teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.