College Football Odds Woche 3: Picks gegen den Spread und Score-Vorhersagen

Der ACC befiehlt das College Football Spotlight in Woche 3.

Im Hauptspiel am Samstag treten die Miami Hurricanes gegen die Louisville Cardinals in einem Matchup von Teams an, die sich in der zweiten Liga des ACC unter Clemson und Notre Dame etablieren wollen. Dieser Zusammenstoß wird ein schönes Schaufenster für beide Teams und die Konferenz sein, die der SEC wahrscheinlich in den Hintergrund treten wird, wenn sie nächstes Wochenende zurückkehrt.

Die Georgia Tech Yellow Jackets wurden erwartet, dass in der Nähe der Unterseite des ACC beenden, aber sie überraschten alle mit einer Straße Sieg über Florida State in Woche 2. Der nächste Test für das Team von Geoff Collins ist ein Heimtreffen mit den UCF Knights, die versuchen, an die Spitze der American Athletic Conference zurückzukehren.

Obwohl UCF in der AP-Umfrage auf Platz 14 liegt, wird es im Matchup, das es dominieren könnte, durch einstellige Zahlen begünstigt.

Woche 3 Zeitplan und Quoten

Samstag, September 19

Tulsa bei No. 11 Oklahoma State (-23) (Mittag ET, ESPN)

Austin Peay bei No. 13 Cincinnati (-33.5) (Mittag ET, ESPN +)

No. 19 Louisiana (-17.5) bei Georgia State (Mittag ET, ESPN2)

Syrakus bei No. 25 Pittsburgh (-22) (Mittag ET, ACC Netzwerk)

South Florida bei No. 7 Notre Dame (-26) (2:30 p.m. ET, USA)

Charlotte bei No. 12 North Carolina (-30) (3:30 p.m. ET, ESPN3)

Nr. 14 UCF (-7.5) bei Georgia Tech (3:30 p.m. ET, ABC)

Nr. 23 Appalachian State (-4) bei Marshall (3:30 p.m. ET, CBS)

Die Zitadelle bei Nr. 1 Clemson (-45.5) (4 p.m. ET, ACC Network)

Nr. 17 Miami 18 Louisville (-2.5) (7:30 p.m., ABC)

Quoten über DraftKings Sportsbook.

Vorhersagen gegen den Spread in Fettdruck.

Picks

No. 17 Miami bei No. 18 Louisville (-2.5)

Miami versucht, einen schrecklichen Lauf weg von zu Hause gegen Top 25 Opposition zu brechen.Laut ESPN Chris Fallica, die Hurricanes sind 3-23 auf der Straße gegen Ranglisten-Teams seit 2005.

Mit D’Eriq King, der für die Offensive verantwortlich ist, hat Miami eine gute Chance, einen Schritt nach oben zu machen. Der Transfer aus Houston erzielte 144 Passing Yards, 83 Rushing Yards und zwei Scores in Woche 2 Sieg über UAB. Die Leistung der Hurricanes-Offensive hätte besser sein können, da sie die Endzone erst im ersten Quartal fand 64 Sekunden übrig.Louisville erzielte nur vier Punkte mehr als Miami in Woche 2, aber es hatte viel bessere offensive Summen. Micale Cunningham warf für 343 Yards und einen Touchdown, und Jaylin Hawkins produzierte 71 Rushing Yards auf 19 trägt in den Sieg über Western Kentucky.Miami muss ein solides Trio von Empfängern enthalten, angeführt von Tutu Atwell, der 2019 1.276 Empfangshöfe und 12 Touchdowns hatte. Atwell ist ein Star wideout, der nicht genug Anerkennung auf der nationalen Bühne erhält. Der Samstag könnte als seine Coming-Out-Party für diejenigen dienen, die sich nicht regelmäßig auf das ACC einstellen.Beide Teams haben das Potenzial, hohe offensive Summen zu produzieren, aber Louisville hat den Vorteil in Erfahrung und Fülle von Waffen.

Der Weg der Cardinals zum Sieg mag gegen eine ACC-Verteidigung im Vergleich zu einer von Conference USA etwas schwieriger sein, aber es sollte immer noch leicht sein, eine minimale Ausbreitung als Heimmannschaft abzudecken.

Da die Programme dynamische Quarterbacks und Top-End-Talente in Atwell und Brevin Jordan haben, die ein hohes Volumen an Pässen fangen, besteht eine gute Chance, dass das Spiel das Over / Under, das auf 64.5 eingestellt ist, in den Schatten stellt.

Score Prediction: Louisville 37, Miami 30

No. 14 UCF (-7.5) bei Georgia Tech

Georgia Tech ist der Liebling des ACC wegen seiner überraschenden Sieg über Florida State in Woche 2.Collins sollte in seinem zweiten Jahr bei den Yellow Jackets Fortschritte machen, aber niemand erwartete, dass sie so früh im Jahr 2020 einen soliden Sieg erzielen würden. Aber die Mängel aus dem 16-13 Sieg über die Seminolen könnte darauf hindeuten, dass die Yellow Jackets am Samstag zweistellig auf UCF fallen.Georgia Tech begangen 10 Strafen für 80 Yards und wurde von drei Florida State Umsätze und seine ineffiziente 6-of-17 Third-Down-Conversion-Rate geholfen.

UCF besitzt eine viel poliertere Offensive und einen besseren Quarterback als das Florida State Outfit von Cheftrainer Mike Norvell im ersten Jahr.Dillon Gabriel kommt aus einer 3.653-Yard-Saison durch die Luft, und es wird erwartet, dass er eine ähnliche Summe in Josh Heupels Offensive produziert.

Im Jahr 2019 erzielte UCF in allen Spielen bis auf eines mindestens 30 Punkte und war einen Punkt davon entfernt, Pittsburgh zu ärgern.Georgia Tech geht in die richtige Richtung, aber es hat vielleicht nicht die Feuerkraft, um Gabriel und Co. zu entsprechen. Die Yellow Jackets könnten für einen anständigen Teil des Spiels wettbewerbsfähig sein, aber sie können möglicherweise nicht mit dem Tempo von UCF Schritt halten, nachdem sie in Woche 2 16 Punkte gegen einen mittelmäßigen Gegner erzielt haben.

Score Vorhersage: UCF 45, Georgia Tech 21

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.