Cold Supply Chain: Haftung & Label and Marking Considerations, Letzter Teil in Serie von 3

  • p

In diesem letzten Teil meiner Serie über die Cold Supply Chain werde ich Überlegungen zur Exporthaftung sowie zu Etiketten- und Markierungsüberlegungen im Import- / Exportprozess für den Versand von Lebensmitteln und Tiefkühlkost erörtern. In Teil 1 wurden Überlegungen zu Temperatur, Desinfektion und Rückverfolgbarkeit erörtert, während in Teil 2 Qualitätsspezifikationen und die Definitionen der Elemente und Prozesse des Exportprozesses behandelt wurden.

Es erfordert ein besonderes Fachwissen, um die Kühlkette mit Geschick und Genauigkeit abzuwickeln und gleichzeitig die Kosten zu senken und Risiken zu minimieren. Es ist wichtig, den gesamten Prozess, die Best Practices und Überlegungen innerhalb der Kühlkette zu verstehen, um den Anforderungen der FDA im Food & Safety Modernization Act zu entsprechen.

HINWEIS: Cerasis ist ein Logistikunternehmen von Drittanbietern, das sich auf das Frachtmanagement über LTL-, TL- und Kleinpaketfrachtmodi spezialisiert hat. Cerasis hat viele Tochtergesellschaften, die den Prozess der Kühlkette in Bezug auf Lagerhaltung und internationalen Import / Export unterstützen können. Cerasis kann Ihnen jedoch bei unseren nordamerikanischen Frachtmanagementanforderungen mit Technologie über seine Transportmanagementsoftware für LTL- und Kleinpaketfracht helfen und verfügt über eine LKW-Frachtabteilung, um vollständige LKW-Ladungen abzuwickeln.

Exporthaftung, physische Exportanforderungen und Etikett & Markierungsüberlegungen in der Kühlkette

Exporthaftung

Exportsendungen sind durch eine FRACHTVERSICHERUNG gegen Verlust, Beschädigung und Verzögerung des Transports versichert.Abhängig von den Verkaufsbedingungen kann die Frachtversicherung entweder vom Käufer oder vom Verkäufer abgeschlossen werden. Die Verantwortlichkeiten des Käufers und Verkäufers basieren auf den ausgehandelten incoterms: Wenn der Kunde FOB (Free on Board) kauft: ab Werk zahlt der Kunde die Versicherung, Fracht und alle anderen Exportkosten. Wenn andere FOB-Vereinbarungen getroffen werden, zahlt der Verkäufer die Versicherung: FOB CIF: Kosten, Versicherung und Fracht.Schädliche Wetterbedingungen, raue Handhabung durch Spediteure und andere häufige Gefahren für die Ladung machen die SEEVERSICHERUNG zu einem wichtigen Schutz für Exporteure. Wenn die Verkaufsbedingungen das Unternehmen zum Beispiel verantwortlich machen, sollte es entweder eine eigene Versicherungspolice abschließen oder Fracht im Rahmen der Spediteurpolitik gegen eine Gebühr versichern. Selbst wenn die Versicherungslast beim Käufer liegt, sollte der Verkäufer nicht davon ausgehen (oder das Wort des Käufers nehmen), dass eine angemessene Versicherung abgeschlossen wurde. Wenn der Käufer es versäumt, Versicherungsschutz zu erhalten oder zu wenig erhält, kann eine Beschädigung der Ladung dem registrierten Exporteur einen erheblichen finanziellen Verlust verursachen.

Der Versicherungsschutz muss von Tür zu Tür erfolgen, um Sie zu schützen, wenn Sie für den Versicherungsschutz zum Schutz der Sendung verantwortlich sind.

  • Haltbarkeit und Einhaltung der Temperaturanforderungen, um Schäden an Tiefkühlkost zu vermeiden.
  • Ein „inside“-Hinweis aus Erfahrung im Import/Export: Bei Verhandlungen mit der Versicherung/ Spedition/Schiff um „bottom Stau“ auf dem Schiff bitten. Dies beseitigt das „Auswaschen“ von Containern auf dem Schiff bei Stürmen auf hoher See und kann Ihre Versicherungstarife senken, wenn Sie einen Brief an die Versicherungsgesellschaft senden, in dem Sie „bottom Stowage“ anfordern.“

Die Bedingungen des Kaufvertrags: Bestellung / Kaufvertrag, sollten detaillierte Bedingungen haben, um ACS vor Gericht zu schützen, sollte das jemals passieren. Wenn der Lieferant Geschäftsbedingungen in seinen Dokumenten hat und Sie dies nicht tun, wird der Fall automatisch vom Lieferanten gewonnen.

*Siehe Diebstahl-/Diebstahlsvermeidung unten unter physische Exportanforderungen.

Erfüllen FDA/USDA Zertifizierung anforderungen: Elektronische Export Informationen (siehe oben unter export lebensmittel dokumentation).

Überlegungen zur Haltbarkeit: Temperaturmanagement zur Gewährleistung einer ordnungsgemäßen Haltbarkeit der Tiefkühlkost. Bruch, Gewicht, Feuchtigkeit und Diebstahl

Alle notwendigen Unterlagen oben beschrieben.

Physische Exportanforderungen in der Kühlkette

Da beim Export eine ordnungsgemäße Verpackung unerlässlich ist, gibt der Kunde häufig Verpackungsanforderungen an. Wenn der Käufer dies nicht angibt, stellen Sie sicher, dass die Waren unter Berücksichtigung der folgenden Überlegungen vorbereitet werden:

  • Verpacken Sie sie in starken Behältern, die nach Möglichkeit ausreichend versiegelt und gefüllt sind.
  • Um eine ordnungsgemäße Exportverstrebung (Stauung genannt) im Container zu gewährleisten, unabhängig von der Größe, stellen Sie sicher, dass das Gewicht gleichmäßig verteilt ist: Arbeiten Sie mit dem Spediteur / Schiffspersonal zusammen, da der Container hin und her schaukeln kann.
  • Die Waren sollten möglichst in Hochseecontainern oder auf Paletten verpackt werden, um eine einfachere Handhabung zu gewährleisten. Verpackungen und Verpackungsfüller sollten aus feuchtigkeitsbeständigem Material bestehen.
  • Um Diebstahl zu vermeiden, vermeiden Sie die Erwähnung von Inhalten oder Markennamen auf Paketen. Darüber hinaus sind Umreifungsbänder, Dichtungen und Schrumpffolien wirksame Mittel zur Abschreckung von Diebstahl.
  • Sie können sich mit Ihrer Schiffsversicherung / Ihrem Spediteur / Lieferanten / Frachtführer über deren Ideen für die Verpackung von Tiefkühlkost beraten. (Es können moderate Kosten für diese Konsultation anfallen.)
  • Hohe Test (mindestens 250 Pfund pro Quadratzoll) Karton oder Tri-Wall-Baukästen sind mehr als ausreichend.
  • Da die Transportkosten durch Volumen und Gewicht bestimmt werden, wurden spezielle verstärkte und leichte Verpackungsmaterialien für den Export entwickelt. Sorgfalt beim Verpacken von Waren, um Volumen und Gewicht zu minimieren und gleichzeitig Festigkeit zu verleihen, kann Geld sparen und sicherstellen, dass die Waren ordnungsgemäß verpackt sind.
  • Kennen Sie das Gewicht (lbs. oder kg) und Abmessungen (in. oder cm) der Kartone/der Kästen/der Paletten, die Sie exportieren. Geben Sie die Ware immer in allen erforderlichen Unterlagen an.

Exportkennzeichnung & Markierungsüberlegungen in der Kühlkette

  • Die spezifische Kennzeichnung und Kennzeichnung von Exportversandkartons und -behältern wird verwendet, um: die Versandvorschriften zu erfüllen und die ordnungsgemäße Handhabung sicherzustellen.
  • Etiketten werden verwendet, um die Identität des Inhalts zu verbergen.
  • Etiketten helfen Empfängern, die Sendung zu identifizieren.
  • Manchmal hat Ihr Kunde spezifische Etikettierungsanweisungen. Wenn sie sie Ihnen nicht geben, sollten Sie den Kunden nach seinen Kennzeichnungs- und Verpackungsspezifikationen / -anweisungen fragen.
  • Ausfuhrkennzeichen: Verladerkennzeichen, Ursprungsland (Ausfuhrland 0. Gewichtskennzeichnung (in Pfund und in Kilogramm), Anzahl der Pakete und Größe der Kisten (in Zoll und Zentimetern), Handhabungsmarken (internationale Bildsymbole), Warnmarkierungen wie („this side up“ oder „use no Hooks“) (in Englisch und im Bestimmungsland), Einreisehafen und Etiketten für Gefahrstoffe.Da die Waren von unbekannten Spediteuren an entfernte Kunden versandt werden, muss der Exporteur sicher sein, dass er alle Versandanforderungen befolgt, um sicherzustellen, dass die Waren korrekt verpackt sind, damit sie in gutem Zustand ankommen, korrekt gekennzeichnet sind, um sicherzustellen, dass die Waren ordnungsgemäß gehandhabt werden und pünktlich und am richtigen Ort ankommen, korrekt dokumentiert sind, um die Anforderungen der lokalen und ausländischen Regierung sowie die ordnungsgemäßen Abholstandards zu erfüllen, und gegen Beschädigung, Verlust und Diebstahl und in einigen Fällen gegen Verspätung versichert sind.

    Ihre Fragen oder Anregungen sind willkommen, und wenn Sie spezielle Fragen haben, können Sie mir gerne eine E-Mail senden oder sich mit mir auf LinkedIn verbinden.

    • Anteile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.