ABDOMINOPLASTIK (BAUCHDECKENSTRAFFUNG) POSTOPERATIVE ANWEISUNGEN

• 1. Beim Verlassen des Operationssaals wird ein unterstützendes Kleidungsstück auf Sie gelegt. Dieses Kleidungsstück muss 24 Stunden nach der Operation oder nach Anweisung Ihres Arztes kontinuierlich an Ort und Stelle bleiben. Nach den ersten 24 Stunden dürfen Sie das Kleidungsstück nur zum Duschen ausziehen. Dieses Kleidungsstück ist ein wesentlicher Faktor für eine sichere und komfortable postoperative Phase. Das Kleidungsstück komprimiert den betroffenen Bereich, um Schwellungen (Ödeme) zu reduzieren und die Hautkonformität zu fördern. Sie müssen dieses Kleidungsstück tragen, bis Sie von Ihrem Arzt angewiesen werden. Sie müssen das Kleidungsstück tragen und es nur für kurze Zeit zum Duschen ausziehen. Wenn Sie nach einigen Tagen aufgrund des Kleidungsstücks jucken, können Sie ein Baumwoll-T-Shirt tragen und das Kleidungsstück darüber legen. Dies wird helfen, den Juckreiz zu lindern.

• 2. In den ersten 24 Stunden nach der Operation liegen Sie mit ein paar Kissen unter den Knien und dem Kopf im Bett. Nach den ersten 24 Stunden können Sie allmählich leichte und minimale Aktivität wieder aufnehmen. Geradeaus zu gehen ist sehr wichtig. Rückenschmerzen entstehen durch das Bücken des Gehens, da dies auch Ihre Fähigkeit verlangsamt, sich schneller zu erholen. Seien Sie so aktiv und mobil wie möglich. Den ganzen Tag im Bett zu liegen wird nicht empfohlen.

• 3. Machen Sie in der ersten Woche nach der Operation keine anstrengenden Aktivitäten. Anstrengung, die den Blutdruck erhöht, kann Blutungen verursachen.

• 4. Wenn Sie Schmerzen haben, nehmen Sie bitte Ihre verschriebenen Medikamente wie angegeben ein. Denken Sie daran, es mit dem Essen zu nehmen. Vermeiden Sie Aspirin oder Aspirin-bezogene Medikamente (Motrin, Advil, Naprosyn usw.) für mindestens 2 Wochen nach der Operation. BEACHTEN SIE IHRE LISTE DER MEDIKAMENTE, DIE SIE NICHT EINNEHMEN SOLLTEN. Diese können Blutungen verursachen. Sie können zusätzliche Stärke Tylenol anstelle Ihrer verschreibungspflichtigen Schmerzmittel nehmen. Denken Sie daran, dass Schmerzmittel Übelkeit verursachen können.

• 5. Sie werden auch mit Abflüssen nach Hause geschickt, die durch die Haut austreten. Diese Abflüsse werden im Büro entfernt, wenn die Drainagemenge verringert wird. Diese Abflüsse können bis zu sieben Tage nach der Operation verbleiben. Sie werden die Mengen an Flüssigkeiten, die aus jedem Abfluss entsorgt werden, separat verfolgen, so dass die Krankenschwester und der Arzt vor ihrer Entfernung eine Vorstellung davon haben, wie viel Abfluss austritt. Die Farbe der Drainageflüssigkeit kann von einem roten bis zu einem gelblichen klaren Farbton reichen. Lassen Sie sich nicht von der Farbe der Flüssigkeiten beunruhigen. Sie können auch Flüssigkeit aus der Umgebung austreten lassen, wo der Abfluss durch die Haut austritt, was ebenfalls normal ist.

• 6. Trinken Sie viel Flüssigkeit. Es ist leicht, nach der Operation dehydriert zu werden.

• 7. Wenn Sie mit einem oralen Antibiotikum entlassen werden, nehmen Sie durch seinen vollen Zyklus, wie verwiesen.

• 8.Rufen Sie sofort Ihre Arztpraxis an, wenn Sie eines der folgenden Symptome bemerken: Temperatur über 101,8 ° F, Schüttelfrost und Schüttelfrost, übermäßige Blutung von der / den Inzisionsstelle / n, starke oder plötzliche Schmerzen mit einem geröteten, geschwollenen Bereich, der sich hart wie ein Baseball anfühlt und sich warm anfühlt.

• 9. Sie können 24 Stunden nach der Operation duschen. Waschen Sie die Schnittstellenstellen mit milder Seife und tupfen Sie sie trocken. Sie werden Steri-Streifen (chirurgisches Klebeband) über den Einschnitten bemerken. Diese können nass werden und fallen nicht ab. Sie werden platziert, um zusätzliche Unterstützung zu bieten. Diese fallen schließlich von selbst ab oder werden vom Arzt bei einem Ihrer postoperativen Besuche entfernt. Verwenden Sie keinen Alkohol, Wasserstoffperoxid oder andere topische Behandlungen, ohne vorher Ihren Arzt zu konsultieren.

• 10. Nachdem Sie Ihre Steri-Streifen (chirurgische Bänder) entfernt haben, können Sie auch eine oder einige Blasen um Ihre Narbe bemerken. Dies ist ebenfalls normal und kann durch die Steri-Streifen (chirurgisches Klebeband) verursacht werden. Wir können eine kleine Menge antibiotischer Salbe auftragen. Die Blasen heilen kurz nach ein paar Tagen ab. Während der Heilungsphase können Narben auch leicht erhaben und rot erscheinen. Dies ist ein normales Aussehen mit jeder Narbe. Nach Ihrem zweiten Follow-up-Besuch wird Ihr Arzt Ihnen das OK geben, mit Scarguard zu beginnen. Dieses Produkt ist in unserem Büro erhältlich, um das Erscheinungsbild Ihrer Narben zu beschleunigen und zu verbessern. Für weitere Informationen zu diesem Produkt wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter.

• 11. Schwellungen und / oder Blutergüsse im gesamten Bauchbereich sind normal und sollten vier bis sechs Wochen nach der Operation nachlassen. Denken Sie daran, dass jeder anders heilt und einige Patienten schneller oder langsamer heilen können als der andere, also haben Sie bitte Geduld während Ihrer Erholungsphase.

• 12. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung auf Ihre Narben für mehrere Monate nach der Operation.

• 13. Bitte beachten Sie, dass Rauchen oder die Verwendung nicht autorisierter Medikamente zu Komplikationen führen und die Ergebnisse Ihrer Operation gefährden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.